Entstehung eines 3D-Modells
Analyse einer 3D-Vorlage auf einem Computer
3D-Objekt aus Metall vor Arbeitsskizzen

Die Modellierung von 3D-Objekten ist mit jeder Menge Kreativität verbunden und erfordert viel Erfahrung und Zeit. Daher kann es hilfreich sein, vor der Realisierung des Objekts zu recherchieren, ob bereits Modelle oder Vorlagen zum Download zur Verfügung stehen, die den eigenen Vorstellungen entsprechen.

In den letzten Jahren haben sich im Internet Marktplätze und Foren gebildet, auf denen Designer und Konstrukteure ihre 3D-Modelle veröffentlichen und der breiten Masse zum Download anbieten. Mit der wachsenden Popularität des 3D-Drucks steigt auch das Angebot an öffentlich zugänglichen 3D-Modellen: Thingiverse ist eines von vielen Portalen, das sowohl den Upload, als auch den kostenlosen Download von 3D-Vorlagen anbietet. Die Modelle können in diversen Dateiformaten vorliegen (z.B. GBJ, PLY oder ACIS), werden vor dem Druck aber in der Regel in das STL-Format übertragen.

Jetzt 3D-Modell drucken lassen

3D-Konstruktion und Modellierung

Die Konstruktion dreidimensionaler Formen wird mit Hilfe von CAD-Programmen realisiert, in denen unter anderem die geometrische Modellierung, Berechnung und Simulation ermöglicht wird.

Mehr erfahren
3D-Druck-Dienstleister